thumbnail Hallo,

Ramos und Real Madrid - Eine Beziehung, die ewig zu halten scheint. Der Spanier hat nun betont, wie glücklich er in der spanischen Hauptstadt ist.

Madrid. Sergio Ramos, spanischer Abwehrstar von Real Madrid, ist eigenen Äußerungen zufolge nach zehn Jahren auf dem Platz immer noch so erfolgshungrig wie beim ersten Spiel.

Der 27-Jährige machte seine ersten Profischritte für den FC Sevilla und konnte seinen Ruf als europäischer Abwehrstar sehr schnell festigten. Der Innenverteidiger betont, er freue sich immer noch über jeden neuen Tag als Fußballer und bereue seinen Wechsel im Sommer 2005 zu Real Madrid nicht.

"Ich will heutzutage, genau wie damals in Kindertagen in Sevilla, jedes Spiel gewinnen. Früher wachte ich jeden Morgen mit einem Lächeln im Gesicht auf; das ist immer noch so! Ich fühle mich wie am ersten Tag bei Real Madrid", erklärte Ramos gegenüber der spanischen Sportzeitung Marca.

Ramos weiter: "Als Junge begann ich die Welt zu entdecken und steckte mir hohe Ziele. Heute habe ich viele davon erreicht. Diese zehn Jahre als Profifußballer gingen sehr schnell vorbei, weil ich es genossen habe." Der amtierende Welt- und Europameister hat mittlerweile fast 400 Pflichtspiele für Real Madrid bestritten.

EURE MEINUNG: Wo landet Real Madrid am Ende der Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig