thumbnail Hallo,

Der Vize-Kapitän des Tabellenführers der Primera Division ist sich nicht sicher, ob er bei den Katalanen seine Karriere beenden wird.

Barcelona. Mittelfeld-Stratege Xavi vom FC Barcelona ist sich nicht sicher, ob er bei den Katalanen seine Karriere beenden wird. Der Vertrag des 33-Jährigen läuft im Sommer 2016 aus, was dann passiert, weiß der Spanier noch nicht.

"Es ist schwierig hier seine Karriere zu beenden“, sagte Xavi gegenüber Panenka im Hinblick auf die starke Konkurrenz beim FC Barcelona und seinem steigenden Alter. "Körperlich fühle ich mich gut, sogar besser als in den letzten beiden Saisons. Dennoch muss ich mir ein paar Ruhepausen gönnen.“

Nichtsdestotrotz betont Xavi, dass er seine Karriere sehr gerne in Barcelona beenden würde. "Ich bin glücklich, für Barcelona spielen zu dürfen. Vielleicht könnte ich auch bei einem anderen Klub glücklich werden, aber das weiß ich nicht. Meine Priorität war immer Barca.“

Xavi als Coach?

Auch auf die Frage, was nach seiner Karriere als aktiver Fußballer kommen könnte, hat Xavi keine konkrete Antwort: "Ich weiß nicht, ob ich ein Team trainieren werde, denn ich spiele immer noch und denke momentan an nichts anderes.“

Xavi steht schon seit 15 Jahren für den FC Barcelona auf dem Platz, gewann in dieser Zeit unter anderem sieben Mal die spanische Meisterschaft und drei Mal die Champions League und etablierte sich als wichtiger Teil des spanischen Nationalteams, mit dem er drei Titel gewann.

EURE MEINUNG: Könnt ihr euch Xavi als Coach vorstellen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig