thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldmann vom FC Barcelona kann dem Spielstil der von Jose Mourinho geführten Mannschaften nichts abgewinnen. Auch Roberto Di Matteo ist Ziel seiner Kritik.

Barcelona. Barcelonas Mittelfeldstar Xavi äußerte Kritik an Chelsea-Coach Jose Mourinho. Der Spanier kritisierte die Fußball-Philosophie des Portugiesen.

''Er sagt, dass er ''The Special One'' ist, weil er dies und das in so vielen Ländern gewonnen hat. Ich mag aber die Art und Weise, wie seine Teams spielen absolut nicht. Wer erinnert sich schon an Inter, als sie die Königsklasse gewonnen haben? Für mich bleiben seine Teams nicht im Gedächtnis'', äußerte sich Xavi gegenüber Panenka Magazine.

Lob an Guardiola

Der Nationalspieler hat sich zudem zu seinem Ex-Coach Pep Guardiola geäußert und dabei auch ein paar Worte zu Mourinho verloren: ''Guardiola ist eine sehr wichtige Person für mich - Mourinho ist nur ein Trainer, der sich einzig auf die Resultate konzentriert.''

Xavi hat neben Mourinho auch den früheren Chelsea-Trainer Roberto Di Matteo kritisiert, der den Trainerposten bei den Blues im Jahr 2012 im Halbfinale der Champions League übernahm und anschließend den Klub zum Titel führte. ''Di Matteo war genau wie Mourinho. Das Team hat zwar die Champions League gewonnen, aber aus meiner Sicht haben sie nicht gut gespielt'', so Xavi.

EURE MEINUNG: Teilt Ihr die Meinung des Spaniers?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !



Dazugehörig