thumbnail Hallo,

Spaniens Team der Hinrunde: Verletzter Messi fehlt, Ronaldo wieder dabei

Bis zum Ende der Hinrunde fehlen zwar noch zwei Spieltage, der Winterpause wegen ist die Saison aber erst einmal unterbrochen. Wir sagen Euch nun, welche Spieler herausragten.

Der besseren Tordifferenz wegen führt der FC Barcelona die Tabelle der Primera Division vor Atletico Madrid an. Real Madrid folgt mit einem Rückstand von fünf Zählern. Wenig überraschend sind es diese drei Teams, die einen großen Teil der Goal-Hinrunden-Elf stellen.

Im Tor steht Victor Valdes. Zwar verpasste der Schlussmann Barcas einige Wochen verletzungsbedingt. Bis dahin aber spielte er die Saison seines Lebens – gleichzeitig auch seine letzte im Trikot der Katalanen.

In der Abwehr gesellt sich mit Marc Bartra ein weiterer Mann vom amtierenden Meister. Der Youngster agierte bisher sehr sicher. Selbiges gilt für Mateo Musacchio vom FC Villareal. Mit seinen starken Leistungen verhalf er dem Aufsteiger nicht nur zu einer starken Hinrunde, er machte auch große Klubs wie Barca, den FC Chelsea oder Manchester City auf sich aufmerksam. Als Rechtsverteidiger darf bei uns Athletic Bilbaos Andoni Iraola ran. Dieser spielte eine gewohnt konstante Halbserie und verlängerte erst kürzlich seinen Vertrag. Komplettiert wird die Abwehr von Atleticos Filipe Luis, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive enorme Qualitäten nachwies.

Im Mittelfeld agiert mit Cani Villareals Antreiber. Neben ihm steht Real Sociedads Antoine Griezmann, der seine gut Vorsaison bestätigte und zwischenzeitlich fünf Spiele am Stück traf. Auch Gareth Bale, zu Beginn noch mit Schwierigkeiten, hat es in die Elf der Hinrunde geschafft. Er bot starke Leistungen und steht nach zehn absolvierten Spielen schon bei sieben Toren.

Im Angriff ist Cristiano Ronaldo wie eigentlich immer dabei. Seine 18 Tore in 16 Spielen sprechen für ihn und werden nur von Atleticos Diego Costa überboten (19). Folglich gehört auch er zur besten Elf der Hinrunde. Diese wird von Carlos Vela komplettiert. Der Mexikaner traf bis dato achtmal, besonders beeindruckend war sein Viererpack beim 4:3-Erfolg über Celta Vigo.

EURE MEINUNG: Seid Ihr mit dieser Elf einverstanden, oder hättet Ihr sie anders aufgestellt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig