Reals Carlo Ancelotti: "Barca und Atletico sind die Favoriten"

Trainer Carlo Ancelotti zeigt sich nach dem Sieg gegen Valencia selbstbewusst, sieht das Spitzenduo Barcelona und Atletico Madrid allerdings als Top-Kandidaten auf den Titel.
Valencia. Wieder mussten die Königlichen zittern: Real Madrids 3:2-Sieg beim FC Valencia geriet am Ende auch etwas glücklich. Trainer Carlo Ancelotti sieht deswegen das Spitzenduo der spanischen Tabelle derzeit als Favoriten auf die spanische Meisteschaft.

Vor allem Valencias Trainerwechsel war für den früheren Milan-Trainer der Grund für die umkämpfte Partie: "Wenn eine Mannschaft den Trainer wechselt, hat sie großen Appetit. Fünf Punkte Abstand zur Spitze sind nicht wenig, aber die Partie heute war wichtig, weil wir viel Druck hatten", so Ancelotti nach dem 3:2 im Mestalla.

Ancelotti mit 2013 bei Real zufrieden

Über U 21-Nationalspieler Isco, der unter seinen Möglichkeiten blieb, sagte der Italiener: "Er hatte mehr Probleme, weil Parejo ein großes Spiel gemacht hat." Mit der ersten Saisonhälfte Reals ist Ancelotti trotz des Stolperstarts "zufrieden": "Ich habe große Hoffnungen in 2014. Ich glaube, dass das Jahr für das echte Madrid sehr gut sein kann."

Die Titelchancen seines Teams seien angesichts der Dominanz der Tabellenführer allerdings gering: "Barca und Atletico machen es sehr gut, in diesem Augenblick sind sie die Favoriten."

EURE MEINUNG: Kann Real Madrid die Meisterschaft holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !