thumbnail Hallo,

Der vierfache Weltfußballer fehlt den Katalanen seit rund einem Monat. Sein Trainer ist sich nicht sicher, ob Messi schon Anfang Januar sein Comeback geben kann.

Barcelona. In Abwesenheit des verletzten Lionel Messi verlor der FC Barcelona zuletzt zwei Mal en suite. Der Trainer der Katalanen, Gerardo Martino, hofft auf ein schnelles Comeback seines Superstars, will ihm jedoch gleichzeitig genügend Zeit zur vollständigen Regeneration geben.

"Er absolviert die verschiedenen Phasen der Reha", erklärte Martino gegenüber Journalisten. Derzeit befindet sich der Argentinier, der aufgrund eines Muskelrisses im Oberschenkel Anfang Oktober sein letztes Pflichtspiel bestritt, in seinem Heimatland, um dort die zweite Phase zu absolvieren.

Vollständige Regeneration das Wichtigste

Primär steht für Martino die vollständige Regeneration Messis im Mittelpunkt, egal wie lange diese benötigt: "Wir können nicht garantieren, dass er im Januar bereit sein wird. Was uns mehr interessiert, ist, dass er sich komplett auskuriert."

Auch zur Kritik an der Leistung seines Teams in den letzten Spielen äußerte sich der Trainer: "Wir sind sehr optimistisch, müssen dies zeigen. Wir stehen nicht umsonst in der Liga ganz oben und in der Champions League unter den letzten 16."

EURE MEINUNG: Kann der FC Barcelona mit Lionel Messi in diesem Jahr Titel gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig