thumbnail Hallo,

Der Argentinier glaubt nicht, dass die Blaugrana den Bulgaren verpflichtet, obwohl sein Trainer nach einem weiteren Stürmer sucht. Berbatov wäre günstig zu haben.

Barcelona. Lionel Messi hat einen Wechsel von Dimitar Berbatov zum FC Barcelona ausgeschlossen. Der Argentinier glaubt nicht, dass an den Gerüchten um einen Transfer des 32-jährigen Bulgaren vom FC Fulham etwas dran ist. Er hält ihn sogar für unmöglich.

Zuletzt hatte der Daily Express berichtet, dass der frühere Bundesliga-Legionär bereits im Winter in die Primera Division wechseln solle, weil sein Vertrag in England im Juni 2014 ausläuft. Bei der Blaugrana sei Berbatov demnach als Ersatz für den zunehmend verletzungsanfälligen Messi eingeplant.

"Ich denke, es ist unmöglich"

Dass die Berichte über den Transfer des 32-Jährigen stimmen, glaubt der vierfache Weltfußballer allerdings nicht. "Tatsächlich ist er ein guter Fußballer. Er hat Erfahrung in einem großen Team", erklärte Messi gegenüber TV7: "Es ist nicht meine Aufgabe, mich in die Transferaktivitäten des Klubs einzumischen, aber ich denke, es ist unmöglich für Dimitar, sich Barcelona anzuschließen."

Barca-Trainer Tata Martino hatte zuletzt erklärt, dass er gerne über einen weiteren Stürmer verfügen würde. Berbatov, der vor seinem Engagement bei Fulham unter anderem für Manchester United und Bayer Leverkusen auflief, gilt durch seinen auslaufenden Vertrag als kostengünstige Alternative zu Oscar Cardozo (Benfica Lissabon) und Sergio Aguero (Manchester City), die ebenfalls als mögliche Neuzugänge gehandelt wurden.

EURE MEINUNG: Würde sich Berbatov bei Barcelona durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig