thumbnail Hallo,

Gareth Bale und Cristiano Ronaldo: Eine Partnerschaft blüht auf

Die beiden teuersten Fußballer der Welt lieferten gegen Sevilla eine Kostprobe ihrer Fähigkeiten ab. Goal zeigt Euch den Beginn einer möglicherweise traumhaften Partnerschaft.

Madrid. Real Madrid musste ein wenig warten, doch dann war es am Mittwochabend endlich so weit: Trainer Carlo Ancelotti sah, wie Cristiano Ronaldo und Gareth Bale erstmals demonstrierten, zu welch berauschenden Leistungen sie Seite an Seite in der Lage sind.

Die beiden teuersten Fußballer aller Zeiten drehten gegen den FC Sevilla so richtig auf und sorgten für einen spektakulären 7:3-Triumph der Blancos. Bale erzielte dabei zwei Tore und lieferte zwei Assists, während sein portugiesischer Kollege einen Dreierpack schnürte.

Die Zuschauer im Santiago Bernabeu waren begeistert von der Leistung ihrer Mannschaft wenige Tage nach der Niederlage im Clasico und auch Ancelotti zeigte sich hochzufrieden. Er sagte der Marca: "Bale hat sehr gut gespielt und wirkte sehr fit. Er hat zwei Tore erzielt und sich sehr gut mit Cristiano verstanden."


Knoten geplatzt | Gareth Bale eröffnete mit einem tollen Schuss den Torreigen.


Double Trouble | Bale verdoppelte seine Ausbeute mit einem abgefälschten Freistoß.

Auf den Punkt | Cristiano Ronaldo trug sich vom Elfmeterpunkt in die Torschützenliste ein.


Zusammenspiel | An den Berichten über einen Zoff zwischen den beiden scheint nichts dran zu sein


Dream Team |Zweiter Assist für Bale, zweites Tor für CR7.


Stets zu Ihren Diensten... | Ronaldo hat das letzte Wort und grüßt mit seinem Dreierpack Sepp Blatter.

Dazugehörig