thumbnail Hallo,

Carlo Ancelotti: Angel Di Maria besser für Real Madrid geeignet als Mesut Özil

Der Trainer der Königlichen glaubt, der Argentinier sei besser für Madrid geeignet als der im Sommer verkaufte Mesut Özil, der nicht mehr zur Mannschaft gepasst haben soll.

Madrid. Trainer Carlo Ancelotti hat erklärt, warum Real Madrid im Sommer Mesut Özil zum FC Arsenal verkauft hat. Angel di Maria habe nach der Verpflichtung von Gareth Bale besser in die Mannschaft gepasst. Sein Charakter helfe dem Team mehr als der des Deutschen.

"Ja, das war eine fachliche Entscheidung. Für die Ausgeglichenheit der Mannschaft bevorzuge ich di Maria. Er hat nicht die Qualität Özils, aber sein Charakter und die Art, wie er der Mannschaft hilft, sprechen für ihn", so der neue Trainer der Königlichen gegenüber dem spanischen Radiosender Cadena SER.

Ancelottis berühmtes "Gleichgewicht"

Besonders die Verpflichtung von Gareth Bale habe die Entscheidung beschleunigt: "Mit der Ankunft von Bale, war mir klar, dass es für das Gleichgewicht der Mannschaft wichtiger ist, Di Maria zu behalten als Mesut Özil."

Zuletzt zeigte Di Maria starke Leistungen auf dem rechten Flügel - bereitete beim 2:1 über Juventus Turin die 1:0-Führung durch Cristiano Ronaldo mit einem mustergültigen Pass vor. Auch gegen Kopenhagen hatte der Argentinier schon als Vorbereiter geglänzt.

EURE MEINUNG: Kann di Maria Özil bei Real ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig