thumbnail Hallo,

Vor allem der Keeper des FC Malaga hielt seine Mannschaft lange im Spiel. Carlo Ancelotti hingegen hofft auch gegen Juventus auf eine ähnliche Leistung seines Teams.

Madrid. Es war ein unglaubliches Spiel, wenn man Fan von Malaga-Keeper Willy Caballero ist. Der Schlussmann hielt bärenstark gegen Real Madrid, dennoch siegten die Madrilenen am Ende 2:0.

Carlo Ancelotti erklärte nach Abpfiff: "Es war ein richtig gutes Spiel. Ich hoffe, dass wir mit der gleichen Intensität auch gegen Juventus in der Champions League spielen." Real habe "härter" in der Defensive gearbeitet. "Wir haben uns mehr auf den Ballbesitz konzentriert und in der Offensive Chancen kreiert", meinte der Italiener, der unterstrich, dass er mit der Art und Weise des Spiels zufrieden war, man sich aber "noch verbessern" müsse. 

Caballero hatte Sahnetag

Zur Leistung Cristiano Ronaldos entgegnete er: "Er will immer treffen, hatte heute aber ein bisschen Pech. Er wollte den Strafstoß unbedingt verwandeln und hat es dann ja auch getan." Zuvor war er stets an Malaga-Schlussmann Willy Caballero gescheitert.

Zur Leistung seines Keepers sagte Gäste-Coach Bernd Schuster: "Er hat heute wirklich einen großartigen Tag erwischt, aber wir wissen auch, dass er ein toller Torwart ist." Schließlich bemängelte der "Blonde Engel" die schlechte Offensivarbeit: "Wir haben uns im Angriff mehr erwartet."

EURE MEINUNG: Was meint Ihr zur Leistung Willys und zum Spiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig