thumbnail Hallo,

Nach mäßigen Leistungen zu Saisonbeginn stand Neymar in der Kritik. Das Niveau in Europa sei für den Edeltechniker wohl doch zu hoch, hieß es schnell. Er bewies das Gegenteil.

Barcelona. Beim jüngsten 4:1-Heimerfolg seines FC Barcelona gegen Real Valladolid verzauberte der Brasilianer Neymar das Camp Nou. Schon in den vorherigen Spielen hatte er sein Potenzial angedeutet, seine Kritiker ließ er vorerst verstummen. Dabei habe er sein Spiel keineswegs umgestellt.

"Es hat sich Nichts geändert", bekräftigt Neymar gegenüber Vertretern der Presse. "Ich bin noch immer der gleiche Spieler, spiele den gleichen Fußball. Nur jetzt läuft es eben auch gut." Er entgegnet damit den Aussagen einiger Experten, die im Spiel von Neymar eine Veränderung im Vergleich zu seinen Vorstellungen im Sommer beim Confederations Cup in Brasilien gesehen haben wollen.

Wahl zum Weltfußballer irrelevant

Bei Barca will er "sich als Spieler weiterentwickeln", so der im Sommer vom FC Santos nach Spanien gewechselte Angreifer. In sieben Ligaspielen hat der 21-Jährige bislang zwei Treffer selbst erzielt und schon fünf weitere Tore vorbereitet. Zusätzlich sicherte er den Katalanen mit seinem Treffer zum 1:1 im Hinspiel des spanischen Supercups bei Atletico Madrid den ersten Titel der Saison.

Nachdem Neymar die Selecao mit vier Treffern und ebenso vielen Torvorlagen zum Titel beim Confederations Cup geführt hat, gab es in den Medien bereits Spekulationen, ob der Offensivmann in diesem Jahr ein Anwärter auf den Titel des Weltfußballers wäre.

Für den Brasilianer selbst ist das kein Thema: "Das beschäftigt mich nicht. Ich will mit meinem Spiel einfach meine Teamkollegen bei Barcelona und in der Nationalmannschaft unterstützen."

EURE MEINUNG: Wie schätzt Ihr den Start von Neymar bei Barca ein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig