thumbnail Hallo,

Mit viel Dusel sicherte sich Real Madrid einen Auswärtssieg in Levante - es läuft noch nicht richtig rund bei den "Königlichen". Stürmer Alvaro Morata fordert Geduld.

Madrid. Als die 90. Minute in Levante anbrach, roch alles nach einer faustdicken Überraschung! UD Levante führte mit 2:1 gegen Real Madrid und stand kurz vor dem überraschenden Dreier. Real schlug aber in der Nachspielzeit gleich doppelt zu und entkam so knapp einer Blamage. Dennoch läuft es noch nicht so rund bei den "Königlichen". Stürmer Alvaro Morata fordert Geduld.

Spiel gedreht, Glück gehabt

"Wir brauchen einfach eine Menge Geduld", sagte der 20-jährige Angreifer nach dem Spiel gegenüber Reportern. Der Youngster sorgte mit seinem Treffer zum 2:2 in der 90. Minute für den ersten Teil der unglaublichen Aufholjagd. Cristiano Ronaldo erzielte dann in der vierten Minute der Nachspielzeit sogar noch den 3:2-Siegtreffer.

"Wir kommen so langsam in Fahrt"

"Wir sind natürlich glücklich, dass wir das Spiel noch drehen konnten! Wir begannen nicht wirklich gut und hatten viele Probleme. Ich bin aber sicher, dass wir nun so langsam in Fahrt kommen und auch die nächsten Spiele gewinnen können", so Morata weiter.

Spitzenduo weiter ohne Blöße

Durch den Sieg in letzter Sekunde, verhinderte Real die zweite Saisonniederlage gerade noch so und bleibt Tabellendritter in der Primera Division. Allerdings gab sich das Spitzenduo um Atletico Madrid (2:1 gegen Celta Vigo) und dem FC Barcelona (4:1 gegen Valladolid) ebenfalls keine Blöße und haben weiter fünf Punkte Vorsprung.

Nach der Länderspielpause, geht es für Real am 19. Oktober weiter - mit dem Heimspiel gegen den FC Malaga.

EURE MEINUNG: Kann Real jetzt eine Siegesserie starten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig