thumbnail Hallo,

Der Trainer der Katalanen ist nach dem jüngsten Sieg gegen Almeria nicht vollends zufrieden mit seiner Mannschaft und fordert mehr Beständigkeit.

Barcelona. Sieben Spiele, sieben Siege. Durch den 2:0-Erfolg bei UD Almeria bewahrt sich der FC Barcelona seine weiße Weste und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze der Primera Division. In den Augen von Trainer Gerardo Martino läuft aber noch nicht alles rund.

"Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit nicht kontrolliert", wird Martino von Sport zitiert. "Es gab viele Fehlpässe und Ballverluste", bemängelte der Argentinier.

Einzig Lionel Messi ließ sich davon nicht anstecken und erzielte nach einer starken Einzelleistung das 1:0. Der Angreifer musste jedoch wenig später verletzungsbedingt das Feld verlassen und so verlor Barcelonas Spiel wieder an Schwung.

Martino: "Wir müssen konstanter werden"

Erst in der zweiten Hälfte agierten die Katalanen besser und erhöhten folgerichtig durch den Treffer von Adriano auf 2:0.

"Wir haben eine Halbzeit gut gespielt und eine vernünftig", konstatierte Martino nach dem Spiel und forderte: "Wir müssen konstanter werden. Die Idee ist es, das Spiel über die vollen 90 Minuten zu kontrollieren."

Gegen Almeria reichten allerdings auch 45 gute Minuten, um die Tabellenführung zu bewahren und den Vorsprung auf den Erzrivalen Real Madrid, das gegen Atletico Madrid mit 0:1 verlor, auf fünf Punkte auszubauen.

EURE MEINUNG: Ist Barca in dieser Form ein Anwärter auf den Champions-League-Titel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Hat dieses Real Madrid Chancen auf einen Titel?

Dazugehörig