thumbnail Hallo,

Cristiano Ronaldo wird bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres nicht anwesend sein. Er nimmt am Freundschaftsspiel seiner Madrilenen gegen Deportivo teil.

Monte Carlo/Madrid. Torjäger Cristiano Ronaldo glänzt bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres am Donnerstagabend im Grimaldi Forum von Monte Carlo durch Abwesenheit. Der 28 Jahre alte Angreifer von Real Madrid verzichtete auf die Reise ins Fürstentum. Dies erfuhr der SID aus Veranstalterkreisen.

Ronaldo mit Messi und Ribery nominiert

Ronaldo war zusammen mit Bayern Münchens Star Franck Ribery und dem viermaligen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für die Wahl zum besten europäischen Spieler nominiert worden.

Bisher immer verloren

Zuletzt hatte der Portugiese bei der Weltfußballerwahl regelmäßig den Kürzeren gezogen. Bei seinen letzten beiden Nominierungen war Ronaldo stets anwesend, verlor aber bekanntlich beide Wahlen gegen seine Konkurrenten Messi und Iniesta.

Anstelle der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres wird Ronaldo heute beim Freundschaftsspiel von Real Madrid gegen Deportivo auflaufen. Das Spiel beginnt um 18.00 Uhr.

EURE MEINUNG: Wer gewinnt die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig