thumbnail Hallo,

Raul: "Ich wäre glücklich, zu Real Madrid zurückzukehren"

Raul will nach dem Ende seiner aktiven Karriere einen Job im Fußballgeschäft ausführen - am liebsten bei seinem ehemaligen Klub Real Madrid.

Madrid. Der spanische Fußballstar Raúl in Diensten des katarischen Vereins al-Sadd Sport Club hofft nach dem Ende seiner aktiven Karriere auf einen Posten bei seinem langjährigen Klub Real Madrid. Dies erklärte der 36-Jährige am Mittwoch auf einer Pressekonferenz im Bernabéu Stadion.

Raul will Job bei Real

"Mein Vertrag bei al-Sadd läuft noch ein Jahr. Ich wäre glücklich, dann zu Real zurückzukehren und hier zu arbeiten", sagte der Angreifer, der mit seinem Klub am Donnerstag gegen den spanischen Rekordmeister testet.

Auch Schalker Tür steht offen

Zuletzt hatte Clemens Tönnies, Aufsichtsrat des Bundesligisten Schalke 04, seinen Wunsch geäußert, Raúl in absehbarer Zeit an den Verein zu binden: "Ich habe ihm gesagt, dass die Tür auf Schalke für ihn weit offen steht."

Raúl war im Sommer 2010 nach 16 Jahren bei den Könglichen zu Schalke 04 gewechselt, seit Juli des vergangenen Jahres läuft der Stürmer für al-Sadd auf.

EURE MEINUNG: Welche Funktion könnte Raul bei Real übernehmen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig