thumbnail Hallo,

Der Matchwinner war auf Grund seines gelungenen Einstands überglücklich. Isco versprach auch, dass Real auch wieder bessere Spiele abliefern werde.

Madrid. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Real Betis überwog bei Spielern und auch Trainer Carlo Ancelotti die Erleichterung. Der Italiener in Diensten Real Madrids wusste auch, warum sich sein Team schwer getan hatte.

Am Ende war es Isco, der mit einem Kopfball die Partie entschied. Für den Neuzugang aus Malaga ein Grund zur Freude, wie er gegenüber Marca verkündete: "Das Wichtigste ist
der Sieg zu Hause. Der Treffer ist mein erstes Kopfbaltor und ich bin sehr glücklich, dass ich helfen konnte, um zu gewinnen."

Aber auch Kritikpunkte sah der U21-Europmeister am Spiel seiner Mannschaft und gelobte Besserung: "Wir müssen unsere Chancen besser nutzen. Aber wir werden noch ein anderes Real sehen. Versprochen."

Mit Diego Lopez stand auch eine Überraschung in der Startelf. Iker Casillas musste wieder auf die Bank. Doch Coach Ancelotti wollte sich auch nach dem Spiel nicht auf eine Nummer Eins festlegen: "Für dieses Spiel war Diego Lopez der Torwart."

Physisch war Betis besser

Dem Trainer fiel aber auch auf, dass es im Deefensivverhalten noch Luft nach oben gab und lobte gleichzeitig den Gegner: "Leider haben wir zwischen den Linien nicht gut verteidigt. Da war zu viel Raum. Neun Spieler waren in der Woche mit den Nationalteams unterwegs. Auf der physischen Ebene war Betis heute besser."

EURE MEINUNG: Was haltet ihr von Isco?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig