thumbnail Hallo,

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um eine mögliche Rückkehr von Diego zu Atletico Madrid. Im spanischen Radio bestätigt der Brasilianer, dass ihm viel am spanischen Klub liegt.

Madrid. Der Brasilianer Diego wurde zuletzt immer wieder mit einer möglichen Rückkehr nach Spanien zu Atletico Madrid in Verbindung gebracht. In der Saison 2011/2012 war er vom VfL Wolfsburg nach Madrid ausgeliehen worden. Unter Trainer Diego Simeone gewann man damals die Europa League.

"Jeder weiß um die spezielle Beziehung zwischen mir und Simeone. Er ist einer der besten Trainer der Welt und es war ein Vergnügen mit ihm zu arbeiten“, so Diego gegenüber dem spanischen Radiosender COPE. Der 28-Jährige steht Atletico Madrid noch immer sehr nahe und würde gern ins Vicente Calderon zurückkehren, wenn die Möglichkeit bestehen würde.

Ablösesumme als Hindernis

"Jeder weiß, wie viel Atletico mir bedeutet. Aber wenn sie nicht die nötige Ablöse für mich bezahlen wollen, muss ich das akzeptieren. Momentan denke ich nur an Wolfsburg und will hier mein Bestes geben“, so Diego weiter.

Während seiner Zeit bei Atletico kam er auf 30 Einsätze und erzielte in diesen drei Treffer. Diegos Vertrag bei den Wölfen endet im nächsten Sommer. Zum Auftakt der Bundesligasaison setzte es für die Wolfsburger mit Diego eine 2:0-Niederlage in Hannover. Der Südamerikaner leistete sich dabei den entscheidenden Ballverlust, der die Führung für 96 durch Leon Andreasen ermöglichte.

EURE MEINUNG: Wird Diego die Wölfe noch in diesem Jahr verlassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Dazugehörig