thumbnail Hallo,

Sergio Ramos bevorzugt Mesut Özil und Cristiano Ronaldo

Sergio Ramos stellt klar, dass er bei Real die für sich besten Mitspieler um sich hat. Er habe lieber Ronaldo und Özil im Team als Messi und Neymar.

Madrid. Sergio Ramos ist der Meinung, dass er bei Real Madrid die bestmöglichen Mitspieler um sich herum hat und fordert den Verein auf, die letzte Saison hinter sich zu lassen. Er erklärt, dass er lieber in einem Team mit Cristiano Ronaldo, Mesut Özil und Isco, als mit Lionel Messi und Neymar spiele.

Ramos stellt klar, dass Neymar und Messi klasse Spieler sind, betont aber trotzdem, dass er lieber in einem Team mit seinen aktuellen Kollegen spielt. “Neymar und Messi? Ich bevorzuge es mit meinen Teamkollegen Cristiano, Özil und Isco in einem Team zu sein. Es gibt keinen Zweifel daran, dass Messi und Neymar großartige Spieler sind, aber ich spiele lieber mit den Jungs aus meinem Team zusammen“, so Ramos.

Vergangenheit hinter sich lassen

Auch über die Zeit unter Jose Mourinho spricht der 27-jährige spanische Nationalspieler. Der Portugiese hatte drei Jahre lang das Zepter in Madrid in der Hand. Angesprochen auf diese Zeit, will Ramos nur über die positiven Erlebnisse sprechen. “Ich denke nur an die guten Dinge, die wir erlebt haben. Ich bin nicht nachtragend. Ich erinnere mich nur an die Sachen, die ich in der letzten Zeit gelernt habe."

Neue Ära

Auf die Zusammenarbeit mit dem Italiener Carlo Ancelotti und seinen neuen Mitspielern freut sich Ramos sehr und hofft auf viele Titel. "Jetzt beginnt aber eine neue Zeit. Der Fußball dreht sich immer weiter. Wir müssen uns verbessern und stetig weiterentwickeln, um viele Titel gewinnen zu können. Es beginnt eine neue Ära, mit einem neuen Trainer und neuen Spielern. Wir blicken erwartungsvoll in die Zukunft und hoffen auf große Erfolge.“

EURE MEINUNG: Wird Ancelotti eine erfolgreiche Ära bei Real prägen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !




Dazugehörig