thumbnail Hallo,

Der spanische Nationalspieler glaubt, dass das argentinische Ass trotz der Ankunft von Neymar der unumstrittene Star im Camp Nou bleiben wird.

Barcelona. Jordi Alba, Verteidiger des FC Barcelona, sieht Lionel Messi trotz der Ankunft von Neymar weiterhin als das Herz des Teams. Seit der Verkündung des Transfers gab es hitzige Debatten darüber, ob der argentinische Superstar sich mit der 57-Millionen-Verpflichtung verstehen wird. Sogar Club-Ikone Johan Cruyff schaltete sich ein und schlug gar vor, die Blaugrana sollten Messi lieber verkaufen als zu versuchen, das Stürmerduo zu vereinen.

Neymar habe sich sehr schnell angepasst

Doch Alba glaubt, dass Neymar keine Probleme damit haben wird, sich an Barcas System anzupassen und die Rolle von Messi als unumstrittenen Hauptakteur zu akzeptieren. Im Interview mit der AS sagte er: "Er [Neymar] hat sich sehr schnell an den Barca-Stil angepasst. Er ist sehr eifrig, aber Messi ist die Nummer eins und wird es auch immer sein, solange er möchte."

Lob für Gerardo Martino

Der spanische Nationalspieler hat sich auch Zeit dafür genommen, den Einstand des neuen Trainers Gerardo Martino zu loben: "Er ist ein großartiger Trainer, der uns sehr gute Dinge beibringt. Ich denke, der Stil ist der Gleiche. Alles funktioniert genauso wie zuvor."

Der FC Barcelona wird die neue Saison in der Primera Division mit dem Spiel gegen UD Levante im heimischen Camp Nou am 18. August beginnen.

EURE MEINUNG: Kann man Messi und Neymar überhaupt vereinen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig