thumbnail Hallo,

In Spaniens zweiter Liga soll Deportivo Xerez dem FC Girona angeboten haben, für Geld zu verlieren. Girona-Boss Joaquim Boadas bestätigte dies.

Girona. Dem spanischen Fußball droht ein Skandal. Der Präsident des FC Girona, Joaquim Boadas, bestätigte gegenüber der Marca, dass Deportivo Xerez seinem Klub einen Sieg verkaufen wollte.

"Xerez hat uns angeboten, dass sie uns für 120.000 Euro gewinnen lassen", sagte Boadas und konkretisierte damit vage Äußerungen, mit denen er vor kurzem eine Manipulation angedeutet hatte.

Angeblich wurde den Xerez-Spielern zuvor sogar von anderer Stelle eine höhere Summe offeriert, wenn sie im Auswärtsspiel in Girona einen Sieg einfahren. Dafür sei sogar der Versuch unternommen worden, Girona-Torwart Dani Mallo zu bestechen.

Allerdings glaubten die Spieler offenbar nicht an die Möglichkeit, in Katalonien zu gewinnen. Girona wurde am Ende der Saison Vierter, Xerez trennten als Tabellenletzten 15 Punkte vom SC Huesca, der mit Platz 21 Vorletzter wurde.

EURE MEINUNG: Was haltet ihr von der Story? 

Dazugehörig