thumbnail Hallo,

Der brasilianische Neuzugang gibt sich bescheiden und lobt seinen neuen Freund Messi. Den Barca-Stil muss er aber noch verinnerlichen.

Barcelona. Der brasilianische Neuzugang Neymar sprach mit Journalisten über die Beziehung zum Argentinier Lionel Messi, die Erwartungen und den Stil des FC Barcelona.

Zwischen dem Brasilianer und dem viermaligen Weltfußballer des Jahres scheint sich schon eine Freundschaft entwickelt zu haben. "Meine Beziehung zu Messi ist fantastisch", schwärmte er. "Ich spreche jeden Tag mit ihm", so der 39-fache Nationalspieler (24 Tore, vier Vorlagen).

"Messi der beste der Welt"

Mit "La Pulga" sieht er sich aber noch nicht auf einer Stufe. "Messi ist der beste Spieler der Welt, ich habe viel Respekt vor ihm", sagte Neymar.

Nach den Auftritten beim Confed-Cup sind die Erwartungen an ihn noch einmal gestiegen. "Es gibt immer Druck, das gehört zum Fußball dazu. Ich versuche einfach, ruhig zu bleiben", sieht der 21-Jährige den Hype um seine Person gelassen.

Neymar lernt Tiki-Taka

Den Spielstil der Katalanen hat er sich noch nicht komplett zu eigen gemacht. Die Umstellung von der brasilianischen auf die spanische Liga scheint groß. "Ich versuche, es so schnell wie möglich zu verinnerlichen. Barca spielt den schönsten Fußball überhaupt", so Neymar.

"Solange ich dem Team helfen kann, bin ich glücklich. Für mich ist nur wichtig, meine Leistung zu bringen und die Mannschaft so gut wie möglich zu unterstützen", gab sich der Superstar bescheiden. "Es wird viel von mir erwartet und ich hoffe, dass ich diese Erwartungen erfüllen kann", sagte der Barca-Neuzugang.

EURE MEINUNG: Werden die neuen Freunde Neymar und Messi harmonieren?

Dazugehörig