thumbnail Hallo,

Ein möglicher Transfer von Roberto Soldado zu den Tottenham Hotspur wird konkreter. Trainer Villas-Boas spricht bereits offen über den Wechsel, Valencia nennt den Preis.

London. Schon seit einigen Tagen halten sich Gerüchte um das Interesse der Tottenham Hotspur an Stürmer Roberto Soldado vom FC Valencia. Nachdem Valencias Präsident Amadeo Salvo am Donnerstag einen Preis für den 28-Jährigen ausgerufen hatte, bestätigte jetzt auch Tottenham-Trainer Andre Villas-Boas das Interesse der Spurs.

"Er ist ein Spieler mit viel Qualität, er hat bei Valencia eine sehr gute Saison gespielt. Er hat bei Real Madrid eine sehr gute Ausbildung genossen und ist ein Spieler, den wir gerne verpflichten würden", erklärte Villas-Boas auf einer Pressekonferenz am Rande von Tottenhams Asien-Tour am Freitag.

"30 Millionnen Euro - keinen Cent mehr oder weniger"

Bereits am Donnerstag hatte Valencia-Präsident Salvo seinen Standpunkt hinsichtlich der Ablösesumme für den Stürmer unterstrichen: "Valencia hatte nie die Absicht, Soldado zu verkaufen. Falls er gehen sollte, dann nur weil die festgeschriebene Summe von 30 Millionen Euro erreicht wurde - für keinen Cent weniger oder mehr." Diese Summe soll Tottenham angeblich zu zahlen bereit sein.

In 35 Spielen in der Primera Division gelangen Soldado in der Vorsaison 24 Tore und vier Torvorlagen. Außerdem erzielte er in sieben Champions-League-Partien vier Treffer und bereitete zwei weitere vor. Der Vertrag des 28-Jährigen beim FC Valencia läuft noch bis 2017.

EURE MEINUNG: Ist Soldado der richtige Mann für Tottenham?

Dazugehörig