thumbnail Hallo,

Paukenschlag beim FC Barcelona: Tito Vilanova tritt zurück

Paukenschlag beim FC Barcelona! Trainer Vilanova räumt aus persönlichen Gründen seinen Posten. Nun sind die Katalanen auf der Suche nach einem Nachfolger.

Barcelona. Tito Vilanova wird gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt als Trainer des FC Barcelona erklären, wie Goal erfahren hat. Klubpräsident Sandro Rosell und Sportdirektor Andoni Zubizarreta wollen am Abend auf einer Pressekonferenz weitere Details bekanntgeben.

Kehrte der Krebs doch wieder zurück?

Tito Vilanova soll den FC Barcelona aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung verlassen. Es ist anzunehmen, dass Vilanova einen Rückfall seiner Krebserkrankung erlitten hat und sein sofortiger Rücktritt soll bei einer Pressekonferenz um 20.30 Uhr Ortszeit am heutigen Freitag in Barcelona bekannt gegeben werden.

Auch in Spanien wird wild spekuliert

Demnach habe sich Vilanova sich laut der spanischen Sportzeitung AS zu seinem Rücktritt entschieden, weil die Behandlung seiner Krebserkrankung nicht mit dem Posten als Cheftrainer der Katalanen zu vereinbaren sei. Bereits in der vergangenen Saison fehlte Vilanova seinem Team wegen einer Chemotherapie in New York mehrere Monate.

Vilanova wirkte müde

Vilanova führte Barca in seiner ersten Saison als Cheftrainer zur Meisterschaft und das mit dem Rekord von dreistelligen Punkten in der Endabrechnung. Tito schien jedoch müde zu sein und wirkte eingefallen, als er in der letzten Woche vor die Medien trat. Der Coach wird sich nun wohl die notwendige Zeit nehmen, um sich wieder komplett zu erholen - Quellen im Klub halten eine Rückkehr in der Zukunft jedoch nicht für ausgeschlossen.

In der Zwischenzeit ist eine Interimlösung mit Jordi Roura und Girona Rubi wahrscheinlich, auch wenn sich Barca sicherlich noch auf die Suche nach einem Top-Trainer begeben wird.

Update 20:40 Uhr: Die Bestätigung

Tito Vilanova (44) ist wegen einer erneuten Krebserkrankung als Trainer des spanischen Fußball-Meisters FC Barcelona zurückgetreten. Dies gab Klubchef Sandro Rosell auf einer Pressekonferenz am Freitagabend bekannt.

Rosell: "Guten Abend. Wir müssen Ihnen am heutigen Abend etwas mitteilen, was wir eigentlich nicht wirklich wollen. Nach anstrengenden Tests hinsichtlich der gesundheitlichen Situation von Tito hat sich ergeben, dass er sich weiterer Behandlungen unterziehen muss, die es zeitlich nicht mehr zulassen, dass er auf der Trainerbank sitzt. Wir möchten ihm und seiner Familie hier unseren Respekt bekunden. Jose Maria Bertomeu und Andoni Zubizarreta werden in den nächsten Tagen den neuen Trainer bekanntgeben."

"Ich möchte mich bei allen Anwesenden bedanken. Wir haben beschlossen, morgen nicht nach Polen zu reisen, denn wir sind dazu einfach nicht in der Verfassung. Das Leben wird weitergehen und das ist ein erneuter Schlag für Barcelona, aber wir haben viele Schläge erhalten und wir haben uns immer wieder davon erholt. Es wird diesmal keine Ausnahme davon geben. Jetzt möchte einfach um ihr Verständnis bitten, denn wir müssen zuerst über die Menschen nachdenken und sie respektieren. Vielen Dank."

Eure Meinung: Kann sich Barcelona noch einen Top-Coach angeln?

Dazugehörig