thumbnail Hallo,

Der argentinische Nationalspieler hat turbulente Wochen hinter sich. Nach Benefizspielen und dem Ärger mit den Steuern steigt er nächste Woche wieder ins Training ein.

Barcelona. Lionel Messi spielte zwar nicht im Confed Cup, trotzdem war der Superstar omnipräsent. Für den kleinen Argentinier startet ab nächsten Montag die Vorbereitung mit dem FC Barcelona zur Titelverteidigung in der Primera Division.

Nach 64 Treffern in 54 Pflichtspielen ward ihm kaum Urlaub vergönnt. Nächste Woche Montag wird Messi wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Nach gerade einmal sieben freien Tagen.

Gegen Ende der abgelaufenen Spielzeit war Lionel Messi ausgelaugt. Eine Oberschenkelverletzung hielt ihn davon ab das Halbfinal-Aus des Titelverteidigers gegen den FC Bayern München zu verhindern. Beim Rückspiel wurde er von Tito Vilanova sogar komplett geschont.

90.000 Kilometer – zweimal um die Welt

Die wettbewerbsfreie Zeit konnte er kaum zum Regenerieren nutzen. Seit dem letzten Pflichtspiel ist der viermalige Weltfußballer 90.000 Kilometer gereist. Er war in Argentinien, Guatemala, Italien, Senegal, Kolumbien, Peru und in den USA.

Im nächsten Sommer wird der Urlaub auch nicht länger sein. 2014 wäre nicht die erste Weltmeisterschaft bei der Lionel Messi überspielt wirken könnte.

EURE MEINUNG: Wird Lionel Messi verheizt?  

Dazugehörig