thumbnail Hallo,

Andriy Shevchenko rät Cristiano Ronaldo von einer Rückkehr zu Manchester United ab. Seiner Meinung nach ist Real Madrid der beste Verein für den Stürmer.

Kiew. Andriy Shevchenko hat Cristiano Ronaldo dazu geraten, Real Madrid nicht zu verlassen. Der ehemalige Kapitän der ukrainischen Nationalmannschaft glaubt, dass der 28-Jährige keinen besseren Verein finden kann. Zuletzt war mehrfach über eine Rückkehr des Portugiesen zu Manchester United spekuliert worden.

"Ich wüsste nicht, wo Cristiano hingehen sollte. Wenn Du in Madrid bist, dann musst Du auch in Madrid bleiben", sagte der 36-Jährige gegenüber der spanischen Zeitung AS und fügte hinzu: "Wir alle hätten gerne einmal dort gespielt. Ich denke nicht, dass man in seiner Karriere viel mehr erreichen kann."

Ancelotti und Real "füreinander gemacht"

Möglicherweise könnte auch der neue Real-Coach Carlo Ancelotti, der Shevchenko einst beim AC Milan trainierte, dazu beitragen, dass Ronaldo den Königlichen erhalten bleibt. "Ich bin mir sicher, dass Ancelotti ein Freund für alle Spieler sein wird", erklärte der Ukrainer und ergänzte: "Er wird Real umgestalten, aber auf eine gute Weise, wie ein frischer Wind. Ich bin mir sicher, dass er Cristiano davon überzeugen will zu bleiben und sein Bestes zu geben."

Real werde mit Ancelotti äußerst erfolgreich sein, so "Sheva": "Ich denke es gibt nicht viele Teams, die so gut zu Carlos Spielstil passen wie Real Madrid. Es ist gut für beide Seiten, sie sind füreinander gemacht." 2003 gewannen Ancelotti und Shevchenko mit dem AC Milan gemeinsam die Champions League.

EURE MEINUNG: Hat Shevchenko mit seinen Aussagen recht?

Dazugehörig