thumbnail Hallo,
Iker Casillas hofft auf einen Neuanfang bei Real Madrid

Iker Casillas: Diego Lopez verdient den Stammplatz

Iker Casillas hofft auf einen Neuanfang bei Real Madrid

Mike Stobe/Fifa via Getty Images

Jose Mourinho setzte bei Real Madrid Iker Casillas nach einer Verletzungspause auf die Bank. Der Kapitän weiß, dass eine Rückeroberung des Stammplatzes schwierig wird.

Madrid. Nach einem im Januar erlittenen Handbruch hatte Iker Casillas seinen Stammplatz bei Real Madrid an Diego Lopez verloren. Nun hat der 32-Jährige eingeräumt, dass es aus seiner Sicht auch unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti schwierig wird, die Stammposition im Tor der Königlichen zurückzuerobern.

"Diego Lopez ist ein fantastischer Mensch und ein großartiger Torhüter", sagte Casillas bei Radio Marca. "Er war hervorragend und verdient es, weiterhin zu spielen. Er hatte eine brillante Saison." Er werde auf seine Chance warten: "Ich habe seit meiner Kindheit gelernt, mich in Geduld zu üben. Ich weiß, dass ich warten muss, um meinen Platz zurückzugewinnen."

Casillas: "Werde ohne großes Theater gehen"

Der frühere Kapitän von Real war unter anderem mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht worden, als in der letzten Saison die Spannungen zwischen ihm und Trainer Jose Mourinho größer wurden. Allerdings soll er niemals mit dem Gedanken an einen Abgang gespielt haben.

"Ich möchte niemals störend oder schädlich für das Team sein", betonte Casillas. "Wenn mir eines Tages gesagt wird, dass ich den Verein, den ich als mein Zuhause betrachte, verlassen muss, dann werde ich ohne großes Theater gehen."

Trotz des verlorenen Stammplatzes setzt Vicente del Bosque im Confederations Cup auch auf Casillas im Tor der spanischen Nationalmannschaft. Ancelotti hat angekündigt, der Real-Legende eine faire Chance auf den Platz im Tor einzuräumen.

EURE MEINUNG: Wer wird in der neuen Saison die Nr. im Tor der Königlichen?

Dazugehörig