thumbnail Hallo,

Der ehemalige Coach der Königlichen wünscht sich einen neuen Trainer mit mehr Erfahrung und glaubt, dass der Franzose noch keine Option für diesen Job sei.

Madrid. Sportdirektor Zinedine Zidane ist nicht dafür bereit den Trainerposten bei Real Madrid zu übernehmen, das glaubt zumindest Mariano Garcia Remon.

Nach Jose Mourinhos Abgang befinden sich die Royal Blancos auf Trainersuche und in der Gerüchteküche tauchen immer wieder die Namen von Carlo Ancelotti und Zinedine Zidane auf.

Noch nicht bereit

Reals ehemaliger Trainer Remon wünscht sich für die Königlichen einen Trainer, der mehr Erfahrung mitbringt, als der Franzose: "Trainer von Real Madrid zu sein erfordert eine spezielle Verantwortung", sagte der 62-Jährige der Marca und ergänzte: "Das ist sehr kompliziert, weil Ergebnisse erwartet werden. Es wäre voreilig Zizou zum Trainer zu machen."

Remon weiter: "Jeder spricht über Real Madrid und unter diesem Druck muss der Trainer zu jeder Zeit wichtige Entscheidungen treffen. Alle Trainer werden dort mehr Druck erfahren, als bei jedem anderen Klub."

Im Abschied von Mourinho sieht Remon eine Bestätigung seiner Aussagen: "Trotz langer Verträge zählen am Ende die Ergebnisse. Sehen die Zahlen schlecht aus, endet der Deal. Wir haben das am Beispiel von Mourinho gesehen, der noch einen laufenden Vertrag  [bis 2016] hatte."

EURE MEINUNG: Teilt Ihr die Meinung von Mariano Garcia Remon?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig