thumbnail Hallo,

Mesut Özil hat sich via Facebook bei Jose Mourinho bedankt. Der Nationalspieler wurde von dem Portugiesen vor drei Jahren zu den Königlichen verpflichtet.

Madrid. Nationalspieler Mesut Özil von Real Madrid hat sich mit warmen Worten von seinem scheidenden Trainer verabschiedet. Der Portugiese wird ab der kommenden Saison beim FC Chelsea arbeiten.

"Lieber José Mourinho, es ist so im Profifußball, dass man sich findet und dass man sich wieder trennt. Vor drei Jahren haben Sie mich zu Real geholt. In den drei Jahren haben Sie mir viel beigebracht und mir viel Vertrauen gegeben. Dafür möchte ich mich heute ganz herzlich bedanken und Ihnen alles Gute wünschen für Ihre weitere Karriere", schrieb Özil auf seiner Facebook-Seite.

Özil mit Vertrag bis 2016

Özil war wie Mourinho im Sommer 2010 zu den Königlichen gewechselt. Gemeinsam holten beide die Meisterschaft, den Supercup (beides 2012) und den spanischen Pokal (2011). Während Mourinho zum FC Chelsea zurückkehrt, hat Özil bei Real noch einen Vertrag bis 2016.

In der vergangenen Spielzeit absolvierte Özil insgesamt wettbewerbsübergreifend 51 Partien für Real und erzielte dabei zehn Tore.

EURE MEINUNG: Wie wichtig wird Özil in der kommenden Saison für Real werden?

Dazugehörig