thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler vom FC Malaga hat sich noch nicht definitiv über seine Zukunft geäußert. Ein Abschied aus Malaga ist allerdings sicher.

Malaga. Francisco "Isco" Alarcon vom FC Malaga gibt noch nicht bekannt, wo er in der kommenden Saison spielen wird. Sehr wahrscheinlich ist ein Wechsel zu Real Madrid, deren Interesse er nun kommentierte.

Tränen beim Abschied

Bei seiner Ankunft zum Trainingslager der spanischen U21-Nationalmannschaft sagte Isco gegenüber der Sportzeitung AS, dass ihm bei seinem Abschied von den Fans in Malaga die Tränen gekommen sind. Dennoch scheint ein Wechsel zur nächsten Saison beschlossene Sache und ganz oben auf der Bieterliste steht Real Madrid.

"Das Interesse von Madrid ist eine Ehre", so der 21-Jährige. Allerdings fehle noch sehr viel für eine definitive Entscheidung. "Man muss noch warten, aber mich beunruhigt das nicht", so Isco vielversprechend.

Der offensive Mittelfeldspieler gilt als eines der größten Talente des spanischen Fußballs. Mit seinem Verein FC Malaga schied Isco in dieser Saison im Viertelfinale der Champions League gegen Borussia Dortmund aus. In der kommenden Spielzeit ist der andalusische Klub aufgrund von Vergehen gegen das "Financial Fair Play" der UEFA für internationale Wettbewerbe gesperrt. Wohl auch ein Grund für den ambitionierten Isco, bereits jetzt zu wechseln.

EURE MEINUNG: Könnte es Isco bei Real Madrid packen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig