thumbnail Hallo,

Der Weltfußballer sprach über die Bedeutung des prestigeträchtigen Trikots mit der Nummer zehn und welche Titel er sich für seine ohnehin schon gut gefüllte Vitrine noch wünscht.

Barcelona. Weltfußballer Lionel Messi erfüllt es mit Stolz, beim FC Barcelona die Nummer zehn zu tragen. Vor allem Ronaldinho, von dem er das Trikot "geerbt hat", habe es ihm angetan.

Zehner seit 2008

"Als sie mir die Nummer zehn gaben, war ich sehr stolz und glücklich darüber. Es ist das Trikot, das schon von vielen herausragenden Spielern im Klub getragen wurde", erklärte der 25-Jährige.

Seit 2008 läuft der Argentinier mit der wohl prestigeträchtigsten aller Rückennummern auf – seitdem Ronaldinho nicht mehr für die Katalanen spielt. Eben jener Brasilianer ist es auch, von dem Messi am meisten schwärmt: "Ronaldinho hat dieses Trikot getragen und viele großartige Dinge für den Klub getan. Es war eine fantastische Verantwortung für mich, die Nummer zehn zu erhalten, die von ihm und einigen anderen getragen wurde."

Messi will Weltmeister werden

Seit geraumer Zeit darf der Weltfußballer auch im Nationalteam mit der zehn auf dem Rücken auflaufen. Anders als im Verein, mit dem er Trophäen am Fließband gewinnt, wartet er bei der A-Nationalmannschaft noch auf die ersten Erfolge. Deshalb wünsche er sich für die Zukunft, "Weltmeister zu sein, mit Argentinien Titel zu gewinnen."

Erfolgreich soll es aber auch auf Klubebene weiterhin zugehen. Die mit Barcelona bereits gewonnen Titel wolle er weitere Male holen.

EURE MEINUNG: Wie stehen Argentiniens Chancen bei der WM 2014?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig