thumbnail Hallo,

Der FC Barcelona will Neymar unbedingt verpflichten. Der FC Santos will den Superstar aber einfach nicht ziehen lassen und lehnte nun ein weiteres Angebot der Katalanen ab.

Barcelona. Neymar hier, Neymar dort - kein Tag vergeht, ohne eine neue Meldung über Brasiliens Superstar Neymar vom FC Santos. Jetzt hat der brasilianische Klub ein weiteres Angebot des FC Barcelona ausgeschlagen. Es sieht also danach aus, als bleibe Neymar noch in seiner Heimat.

Keine Einigung

"Wir haben ein weiteres Gebot von Barcelona erhalten - dieses entspricht aber nicht unseren Vorstellungen", sagte Santos' Vize-Chef Odilio Rodrigues im Gespräch mit Reportern. Am Mittwoch sollen Verantwortliche des spanischen Klubs in Brasilien gewesen sein und dem Klub ein Angebot über 20 Millionen Euro vorgelegt haben.

"Weiter Teil des Klubs"

"Das haben wir nicht akzeptiert", serklärte Rodrigues weiter und fügte an: "Wir hatten dieses Angebot vorliegen, uns aber als Klubführung schnell dagegen entschieden. Neymar hat noch einen Vertrag bis 2014 und wird weiter Teil des Klubs bleiben."

Auch Real interessiert

Laut Rodrigues ist auch Real Madrid an den Diensten des 21-Jährigen interessiert. "Auch Real Madrid hat angefragt, wir sprechen aber momentan nur von Fakten", so Rodrigues. Man darf gespannt sein, ob Santos tatsächlich noch schwach wird: Die Gefahr, dass Neymar im Sommer 2014 ablösefrei geht, ist natürlich gegeben. Andererseits will man den Angreifer auch nicht unter Wert verkaufen - Experten sprechen von einer festgesetzten festen Ablösesumme, die bei 65 Millionen Euro liegt.

EURE MEINUNG: Wird Santos in diesem Jahr noch nachgeben und Neymar verkaufen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig