thumbnail Hallo,

Die Oberschenkelverletzung des Argentiniers ist bei Barcas Ligaspiel gegen Atletico wieder aufgebrochen und könnte Messi zu einer erneuten Pause zwingen.

Barcelona. Beim 2:1-Erfolg des FC Barcelona gegen Atletico Madrid am Sonntag musste Lionel Messi in der 67. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Erneut machte dem Argentinier seine Blessur im rechten Oberschenkel zu schaffen, die ihn in den vergangenen Wochen immer wieder zurückgeworfen hatte.

"Wir haben seine Verletzung bestmöglich gehandhabt. Er hat sich gut gefühlt, doch sein Schmerz kam plötzlich zurück - das ist bei Muskelverletzungen nicht ungewöhnlich", erklärte Barca-Coach Tito Vilanova auf der offiziellen Website der Katalanen und wies damit Kritik an einer möglicherweise verfrühten Rückkehr des Angreifers zurück.

Weitere Untersuchungen am Montag

Messi, dem bei der Partie erstmals seit 21 Ligaspielen kein Treffer gelang, soll sich am Montag eingehenden Untersuchungen unterziehen, die Aufschluss über die Schwere der neuerlichen Verletzung geben sollen. Ob er beim kommenden Ligaspiel gegen Valladolid auflaufen kann, ist bislang unklar.

Der 25-Jährige hatte sich die Blessur Anfang April zugezogen und hatte daraufhin drei Ligaspiele verpasst. Sein Comeback hatte er beim Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern (0:4) gefeiert, dabei wirkte Messi jedoch alles andere als fit.

Beim Rückspiel in Barcelona (0:3) ließ Coach Vilanova den offenbar weiterhin angeschlagenen Superstar 90 Minuten lang auf der Bank, setzte ihn im folgenden Ligaspiel gegen Real Betis (4:2) aber als Joker ein, wo Messi zwei Treffer erzielte. Gegen Atletico stand La Pulga dann erstmals wieder von Beginn an auf dem Feld.

EURE MEINUNG: Sollte Messi für den Rest der Saison einfach mal aussetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig