thumbnail Hallo,

Um Real Madrid-Trainer Jose Mourinho herrscht eine angespannte Stimmung. Jetzt ist Vereins-Ikone Michel mit den Portugiesen hart ins Gericht gegangen.

Madrid. Um Real Madrid-Trainer Jose Mourinho wird es einsam. Mit den Königlichen liegt er in dieser Saison deutlich unter seinen Erwartungen und mit seiner unpopulären Maßnahme, Real-Denkmal Iker Casillas zur Nummer zwei hinter Diego Lopez zu degradieren, stößt er auch bei Vereins-Ikone Michel auf Unverständnis, der den Portugiesen jetzt hart ins Gericht nimmt.

"Casillas ist der beste Torwart der Welt"

"Es gibt Leute in Madrid, die sind deswegen unantastbar, weil sie es einfach verdient haben. Aber es bleibt die Entscheidung des Trainers. Diego Lopez ist herausragend, jedoch ist meiner Meinung nach Iker Casillas ohne jeden Zweifel der beste Torhüter der Welt", so Michel gegenüber der Marca.

Wie es heißt, soll Mourinho im Training nur noch mit drei Spielern reden: Besagter Diego Lopez, Michael Essien und Luka Modric.

"Mit den aktuellen Entwicklungen tut sich Madrid keinen Gefallen", so Michel weiter.

"Vergnügen uns mit Mourinho nicht mehr"

Michel, der insgesamt 404 Mal für die Königlichen auf den Platz stand, ging sogar noch weiter und deutete Mourinhos Abschied an: "Unabhängig davon, ob man ihn nun mag oder nicht, er bleibt seiner Handschrift treu, immer Titel gewinnen zu wollen. Möglicherweise erfreuten deswegen wir uns an ihm, jetzt tun wir das nicht mehr."

EURE MEINUNG:  Gebt Ihr Michel Recht?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig