thumbnail Hallo,

Iniesta, Mittelfeldspieler von Barca, denkt, der vierte Meistertitel in fünf Jahren sei eine größere Leistung und ein größerer Erfolg als der Gewinn der Champions League.

Barcelona. Mit 13 Punkten Vorsprung auf Real Madrid liegt der FC Barcelona klar an der Spitze der spanischen Primera Division. Dass die Katalanen nicht den Meistertitel ins Camp Nou holen, glauben eigentlich nicht einmal mehr absolute Schwarzseher und Pessimisten. Ein Titel, der in Spanien Wert hat – sagt auch Andres Iniesta, der den Titelgewinn in La Liga sogar höher einschätzt als einen Gewinn der Champions League.

Den Titel von Real zurückerobern wichtiger als die CL

Das Hinspiel im Halbfinale der Champions League gegen den FC Bayern München steht für die Katalanen auf dem Programm. Doch geht es nach deren Mittelfeldstar Andres Iniesta, dann muss man sich über den Spielausgang eher keine Gedanken machen – denn für ihn zählt der nationale Titel mehr als der Sieg in der Königsklasse. So sagte Iniesta gegenüber El Mundo Deportivo: „Letztes Jahr haben wir den nationalen Titel in der Liga verloren und darum war der Erfolg hier unser Primärziel. Wenn wir den Titel wieder nach Barcelona holen, so ist das der vierte Titelgewinn in fünf Jahren. Das war dann eine wirkliche Leistung – besonders wenn man bedenkt, gegen welche Konkurrenz wir dies geschafft haben. Ich habe keinerlei Zweifel daran, dass die Menschen der Liga große Bedeutung zumessen und ich habe immer gesagt, es ist der wichtigste Titel für mich. Ich liebe den Ligatitel, denn er ist das Ergebnis harter Arbeit: Jeden Tag, jede Woche und das über ein ganzes Jahr!“

Die Champions League ist ein harter, aber einzigartiger Wettbewerb

Iniesta schätzt natürlich auch die Champions League. So fuhr er fort: „Die Liga ist der wichtigste Erfolg, denn er spiegelt die Konstanz und harte Arbeit wieder, die man einsetzt. Natürlich ist auch die Champions League wertvoll, aber es ist nun einmal ein Wettbewerb, der extrem hart ist, auf seine Art besonders und dadurch einzigartig bleibt. Unsere Fans schätzen darum den Wert der Liga.“

Und auch der Ligakonkurrent aus Madrid erfuhr Lob aus dem Mund des Starspielers: „Madrid ist ein sehr mächtiger Konkurrent und sie haben gezeigt, welch große Fähigkeiten sie haben. Darum musst du einfach mehr Wert darauf legen, nach der verlorenen Meisterschaft im letzten Jahr den Titel zurückzuholen.“

Auch die Tiefen bleiben nicht unbemerkt

Andres Iniesta sprach auch darüber, dass man nicht immer im Sonnenlicht gestanden hat und es auch schwere Momente bei Barca gab, als man danach suchen musste, sich richtig zu positionieren. „Jede Saison schreibt ihre eigene Geschichte und hat ihre Höhen, wie auch ihre Tiefpunkte. Auch in diesem Jahr gab es ohne jeden Zweifel Zeiten, in den wir gelitten haben und es alles sehr schwergängig für uns lief. Doch das kann passieren und das Wichtigste ist, dass wir gezeigt haben, dass wir wieder aufstehen und uns nicht nur dem Druck stellen, sondern uns auch in der schweren Zeit wieder erholen können. Aktuell sind wir an einem Punkt, an dem ich mich in jeder Saison gerne befinden würde. Wir sind nah dran, dass wir die Meisterschaft holen und einen einzigen Schritt davon entfernt, im Finale der Champions League zu stehen. Gut, wir sind zwar aus der Copa del Rey ausgeschieden, aber in der Liga sind wir auf Meisterkurs und haben nur noch den einen Schritt zum Finale in London vor uns!“

EURE MEINUNG: Liegt Iniesta richtig und ist La Liga wirklich wichtiger als die CL?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig