thumbnail Hallo,

Mittelfeldstratege Xabi Alonso hat mit einer Vertragsverlängerung bei Real Madrid keine Eile. Alonsos Vater hat bereits einen möglichen Nachfolger ausgemacht.

Madrid. Der spanische Welt- und Europameister Xabi Alonso hat nach Angaben seines Vaters mit einer vorzeitigen Vertragsverlängerung beim noch amtierenden spanischen Meister Real Madridkeine Eile.

Periko Alonso schürte im Interview mit Radio Marca Gerüchte um die Zukunft seines Sohnes, der noch bis 2014 an Real Madrid gebunden ist und angeblich einen unterschriftsreifen neuen Vertrag vorliegen hat: "Xabi möchte abwarten, wie die Dinge sich entwickeln. Wenn die Zeit reif ist, wird er eine Entscheidung fällen."

Rückkehr zu Real Sociedad unwahrscheinlich

Einen Wechsel Alonsos zu Stammverein Real Sociedad, der in der Primera Division momentan den Champions-League-Qualifikationsplatz vier belegt, schließt Alonso senior zum aktuellen Zeitpunkt nahezu aus: "Eine Rückkehr ist immer schwierig. Abgesehen davon ist Real Sociedad gerade ziemlich gut aufgestellt."

Xabi Alonso spielt sein 2009 für Real Madrid. Der 31-Jährige kam für die Königlichen bislang in 185 Spielen zum Einsatz.

Asier Illarramendi ein potenzieller Nachfolger?

In den vergangenen Wochen machten in Spanien Gerüchte die Runde, dass Real bereits nach einem "Kronprinzen" suche, den Alonso zu seinem Nachfolger ausbilden soll. Periko Alonso hat in San Sebastians U21-Nationalspieler Asier Illarramendi bereits einen Kandidaten ausgemacht: "Er besitzt ein gutes Stellungsspiel, ist stark in der Spieleröffnung. Er hat in dieser Saison einen enormen Sprung gemacht."

Der 23-jährige Illarramendi spielt seit der Jugend für Real Sociedad. Seit der Saison 2010/11 gehört er fix zum Profikader der Basken. In der laufenden Saison kam er 28-mal zum Einsatz.

EURE MEINUNG: Beendet Xabi seine Karriere bei Real oder wechselt er noch einmal in La Liga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig