thumbnail Hallo,

Gegen Bilbao war Cristiano Ronaldo mit zwei Toren und einer Vorlage erneut der Matchwinner für Madrid. Teamkollege Xabi Alonso glaubt aber nicht, dass man von ihm abhängig sei.

Bilbao. Nach dem 3:0 (1:0) bei Athletic Bilbao hat Real Madrids Mittelfeldspieler Xabi Alonso bestritten, dass der Verein auf Superstar Cristiano Ronaldo angewiesen sei. Er sei aber ohne Frage ein sehr wichtiger Spieler für den Klub.

Madrid „zurück auf Erfolgskurs“

Im Interview nach dem Spiel auf Canal+ sagte Alonso: „Nein, wir sind nicht von Ronaldo abhängig, aber natürlich ist er sehr wichtig. Er will jedes Spiel spielen und schießt viele, sehr wichtige Tore.“ Das ganze Team habe aber zur richtigen Zeit eine gute Form gefunden, um den zweiten Platz zu verteidigen. In Bilbao hatte Ronaldo mit zwei Treffern und einer Vorlage massiven Anteil am Sieg.

„Wir sind wieder auf Erfolgskurs und das zur genau richtigen Zeit. Wir fühlen uns gut und werden sehen, was in den letzten Spielen passiert“, so Alonso. Durch den Auswärtssieg bleibt Real Madrid auf Platz zwei, drei Punkte vor dem Stadtrivalen Atletico Madrid, die gegen Granada mit 5:0 gewannen.

Reals Abschied von Bilbaos „San Mames“

Xabi Alonso war vor allem mit der Art und Weise zufrieden, wie das Team in der zweiten Halbzeit gegen Bilbao reagiert habe. „Athletic hat eine ganz besondere Spielweise, sehr intensiv. Ich habe hier immer gerne gespielt, ich werde es auf jeden Fall vermissen“, ließ der Spanier wissen. Bilbao zieht zur kommenden Saison in ein neu erbautes Stadion und verlässt „Die Kathedrale“, in welcher seit 1913 Fußball gespielt wurde.

EURE MEINUNG: Ist Real Madrid auf Cristiano Ronaldo angewiesen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig