thumbnail Hallo,

Die „Rojiblancos“ kamen gegen Valencia nicht über ein Remis hinaus und verpassten die Chance, wieder an Real Madrid vorbeizuziehen.

Madrid. Im Kampf um Platz zwei ließ Atletico Madrid Federn und kam gegen den FC Valencia nicht über Remis hinaus. Real Sociedad musste sich indes gegen Espanyol Barcelona ebenfalls mit einem Unentschieden begnügen. Am anderen Tabellenende gelang Schlusslicht Deportivo La Coruna im Abstiegskampf ein wichtiger Sieg, während Osasuna den Abstand auf den Tabellenkeller wahrte.

Valencia erkämpft sich Punkt in Madrid

In einer intensiven, aber an Torraumszenen armen Partie trotzte der FC Valencia dem Tabellendritten Atletico Madrid einen Zähler ab und wahrte die Chance auf die Champions League.

Bereits nach fünf Minuten gingen die Gäste durch Jonas in Führung, der sich gegen Innenverteidiger Miranda behauptete und überlegt einschoss. Nur wenige Sekunden später war der Status Quo aber wieder hergestellt: Nach einer starken Flanke von Arda Turan löste sich Star-Stürmer Falcao von Valencias Defensive, glich mit einem artistischen Dropkick aus und besorgte damit gleichzeitig den Endstand von 1:1.

Real Sociedad mit glücklichem Remis

Nur mit Glück entging Champions-League-Aspirant Real Sociedad einer Niederlage bei Espanyol Barcelona. In einer schwungvollen Partie setzte Sergio Garcia nach neun Minuten das erste Ausrufezeichen und traf nach starker Kombination zum 1:0 für die Katalanen. Die Gäste aus dem Baskenland taten sich hingegen lange schwer. Erst ein Zufallsprodukt sorgte für den Ausgleich: Der übereifrige Klärungsversuch von Espanyols Schlussmann Kiko Casilla landete direkt vor den Füßen von Mittelfeldspieler Zurutza; dessen überlegte Lupfer aus rund 20 Metern brachte Real Sociedad zurück ins Spiel.

Im Gegenzug brachte Stuani nach Sergio Garcias Zuspiel die Hausherren kurz vor der Pause wieder in Führung. Den Punkt für die Basken rettete letzten Endes ebenfalls ein Akteur der Gastgeber: Aus kurzer Distanz schoss Antoine Griezmann Außenverteidiger Javi Lopez an, von dessen Bein die Kugel zum 2:2 ins Netz sprang.



La Coruna gelingt Big Point

Im Abstiegskampf schöpft Deportivo La Coruna neue Hoffnung. Mit einem 3:2-Erfolg beim direkten Konkurrenten RCD Mallorca rückte der Aufsteiger bis auf vier Punkte an das rettende Ufer heran.

Nach Mallorcas Führungstreffer durch Victor Casadesus, drehten die Gäste die Partie innerhalb von 30 Minuten: Erst glich Silvio für die Galicier aus, ehe Carlos Marchena und Riki nach der Pause die 3:1-Führung besorgten. Nsues Anschlusstreffer kam für die Hausherren zu spät, deren Vorsprung auf La Coruna auf einen Punkt zusammenschmolz.

Osasuna beendet Niederlagen-Serie

Mit einem Sieg gegen Real Valladolid stoppte CA Osasuna die jüngste Talfahrt mit drei Pleiten in Folge. Ein Eigentor von Abwehrspieler Ruben hatte die Hausherren zunächst in Führung gebracht. Mit einem Doppelpack drehte Kike Sola aber die Partie zu Gunsten der Gäste. Den Schlusspunkt setzte Mittelfeldspieler Miguel de las Cuevas mit seinem ersten Saisontor.

EURE MEINUNG: Wer wird Vize-Meister: Atletico Madrid oder Real Madrid?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig