thumbnail Hallo,

FC Barcelona: Lionel Messi bricht Weltrekord mit Tor gegen Deportivo La Coruna

Der Argentinier hat wieder einen Rekord aufgestellt. Nun ist er der einzige Spieler in der Geschichte des Fußballs, der in 17 aufeinanderfolgenden Ligapartien traf.

Barcelona. Stürmer Lionel Messi vom FC Barcelona erzielte den späten Treffer zum 2:0-Endstand gegen Deportivo La Coruna. Mit seinem 40. Tor in der laufenden Primera-Divison-Saison egalisierte der Argentinier zugleich einen 75 Jahre alten Weltrekord.

Der nächste Rekord

In der 88. Minute erzielte Messi als Joker das 2:0 für Barcelona gegen die Galizier. Damit traf der 25-Jährige in 17 aufeinanderfolgenden Ligaspielen. Mit seinem Tor stellte er einen neuen Weltrekord auf.

Die alte Bestmarke wurde von Teodor Peterek aufgestellt. Der Stürmer von Ruch Chorzow hatte 22 Tore in 16 aufeinanderfolgende Partien in der ersten polnischen Liga erzielt. Der Rekord stammt aus der Saison 1937/38.

Von einem anderen Stern

Zudem markierte „La Pulga“, der erst kürzlich seinen 200. Treffer in der spanischen Liga machte, sein bereits 40. Saisontor und führt die Torschützenliste weit vor Real Madrids Cristiano Ronaldo (24 Tore) an. Der vierfache Weltfußballer ist auf dem besten Wege nach 2010 und 2012 erneut Torschützenkönig der Primera Divison zu werden.

Zuvor hatte Messi bereits den vereinseigenen Rekord eingestellt. Während seiner Zeit bei den Katalanen traf der Brasilianer Ronaldo in zehn aufeinanderfolgenden Spielen in der La Liga.

EURE MEINUNG: Ist Messi bereits jetzt eine lebende Legende?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig