thumbnail Hallo,

FC-Barcelona-Trainer Jordi Roura: Fokus liegt auf Deportivo La Coruna, nicht auf AC Mailand

Barcelona-Trainer Jordi Roura hat erklärt, dass der Fokus der Mannschaft nicht auf dem Champions-League-Rückspiel gegen Mailand, sondern auf dem Spiel gegen Deportivo liegt.

Barcelona. Interimstrainer Jordi Roura vom FC Barcelona hat die Form seiner Mannschaft nach den jüngsten Niederlagen gegen Real Madrid (1:3; 1:2) in Copa del Rey und Primera Division und den AC Mailand (0:2) in der Champions League verteidigt. Er bekräftigte zudem, dass sich sein Team ausschließlich auf das anstehende Ligaspiel gegen Deportivo La Coruna konzentriere. An das entscheidende Rückspiel am kommenden Dienstag in der Champions League denke man deshalb noch nicht.

„Wir müssen gegen Deportivo drei Punkte holen, weil das sehr wichtig für die Liga ist. Es bringt uns näher an den Titel. Das Team ist gut drauf und arbeitet hart“, sagte Roura und ergänzte: „Unsere Absicht ist immer, keine Punkte abzugeben und unser Zielt ist es, das Spiel morgen zu gewinnen. Dienstag ist dann eine andere Geschichte.“

Rora stellt sich vor sein Team

Barcelona hat in der Primera Division elf Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Atletico Madrid. In der Champions League droht den Katalanen nach der 0:2-Niederlage gegen den AC Mailand allerdings das Aus im Achtelfinale. Dennoch stellt sich Roura vor die Mannschaft.

„Wir alle kennen diesen Klub. Viele Menschen neigen zu übertriebener Euphorie, wenn wir gewinnen und zu überzogenem Pessimismus, wenn wir verlieren. Wenn wir nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, ärgern sich die Spieler natürlich darüber, aber nach zwei Tagen haben sie wieder gut gearbeitet“, so der 45-Jährige.

EURE MEINUNG: Kommt der FC Barcelona am Wochenende zurück in die Erfolgsspur?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig