thumbnail Hallo,

Der Spanier steht nach seinem Stellungsfehler in der Partie gegen die Red Devils in der Kritik. Seine Unachtsamkeit gegen Stürmer Welbeck bescherte den 0:1-Rückstand.

Madrid. Sergio Ramos von Real Madrid sagt, dass Jose Mourinho seine Fähigkeiten als Verteidiger bisher nie infrage gestellt habe. Obwohl der Trainer der Königlichen nach dem 1:1 gegen Manchester United im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League von einem „individuellen Fehler“ gesprochen hat.

Bei Eckstoß für die Engländer schlich sich Danny Welbeck im Rücken von Ramos weg und konnte per Kopf die Führung für die Gäste erzielen. Der Stürmer markierte so den wichtigen Auswärtstreffer für United.

Vertrauen in Fähigkeiten

Dennoch hat der Verteidiger vollstes Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten, wie der 26-Jährige gegenüber mundodeprotivo.com betont: „Meine Ausbildung und mein Spielstil ist nie beachtet worden, außer wenn wir einen Fehler gemacht haben.“

„Meine Meinung behalte ich für mich. Ich habe immer gesagt, dass es jedem freisteht, zu denken, was man will“, so der spanische Nationalspieler.

Wochen der Entscheidung

„Jetzt ist die Zeit, so stark zusammenzuhalten wie noch nie zuvor. Wir haben wichtige Spiele in verschiedenen Wettbewerben und müssen konzentriert bleiben“, fordert Ramos von seinen Teamkollegen.

Am Wochenende treffen die „Königlichen“ in der heimischen Liga auf Deportivo La Coruna, bevor es dann am Mittwoch zum Rückspiel im Copa del Rey gegen den FC Barcelona kommt. Nur eine Woche später trifft man im Old Trafford auf Manchester United zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League.

EURE MEINUNG: Was haltet ihr vom Verteidigungsspiel von Sergio Ramos?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig