thumbnail Hallo,

Nachdem Kaka beim Sieg gegen Rayo Vallecano zu einem seiner seltenen Startelfeinsätze kam, wünscht sich der Brasilianer nun mehr Einsatzzeit.

Madrid. Der brasilianische Mittelfeldspieler Kaka wünscht sich, dass Trainer Jose Mourinho ihm mehr Spielzeit im Trikot von Real Madrid gewährt. Beim 2:0-Sieg über Rayo Vallecano am Wochenende stand er in der Startelf und zeigte eine ansprechende Leistung.

„Respektiere die Entscheidungen des Trainers“

Unter Jose Mourinho ist Kaka meistens nur die vierte Option auf die zwei begehrten Plätze im zentralen Mittelfeld der Königlichen, Sami Khedira, Luka Modric und Xabi Alonso stehen vor dem Brasilianer. Im letzten Saisonspiel durfte Kaka jedoch von Beginn an ran und half, den 2:0 Sieg über Rayo Vallecano unter Dach und Fach zu bringen.

„Ich bin sehr glücklich über den Sieg und fühle mich erleichtert, ich habe viel Arbeit investiert“, sagte der Mittelfeldspieler den Reportern nach dem Spiel. Gleichzeitig wünscht er sich allerdings auch, von nun an häufiger zum Einsatz zu kommen: „Ich würde gerne mehr Spielen, aber ich respektiere die Entscheidungen des Trainers. Ich muss meine Chancen nutzen und tue es.“

„Hätte im Winter gehen können“

Im Winter stand Kaka kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand, aber der Transfer scheiterte. Stattdessen will der Brasilianer weiterhin alles für die Königlichen geben, auch wenn er gerne gewechselt wäre. „Ich hatte eine gute Möglichkeit zu gehen, aber das Angebot war finanziell nicht gut für Real. Letztlich bin ich hier und ich habe das Potenzial hier Erfolg zu haben, also werde ich das versuchen“, sagte der frühere Gewinner des Ballon d´Or.

EURE MEINUNG: Kann Kaka bei Real noch für ein spielerisches Comeback sorgen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig