thumbnail Hallo,

Tito Vilanova ist auf dem Weg der Besserung. Der Cheftrainer des FC Barcelona musste infolge einer Erkrankung an Ohrspeicheldrüsenkrebs vorübergehend an seinen Assistenten abgeben.

Barcelona. FC Barcelonas Sportdirektor Andoni Zubizarreta hat erklärt, dass Cheftrainer Tito Vilanova nach seiner Krebsbehandlung gute Fortschritte macht.

Vilanova in New York

Der 44-Jährige, der im Sommer den Posten von Pep Guardiola übernahm, ist zurzeit für eine Strahlenbehandlung und Chemotherapie im New Yorker Memorial Sloan-Kettering Cancer Center. Im Dezember 2012 erkrankte er zum zweiten Mal an Ohrspeicheldrüsenkrebs.

„Es geht ihm gut. Er erholt sich und ist in bester Stimmung. Er ist dankbar für die große Unterstützung. Er  hat wieder zugenommen und er schaut jeden Tag Fußball“, sagte Zubizarreta zu Reportern. Trotzdem wird Co-Trainer Jordi Roura noch für einige Zeit Vilanova vertreten.

Villa und Xavi fraglich für Partie gegen Milan

Nach dem 2:1-Sieg am Samstagabend beim FC Granada glaubt Zubizarreta, dass Barca für das Achtelfinalduell mit dem AC Milan in der Champions League gut vorbereitet ist. „Wir wissen, wie wichtig die Liga und die Champions League sind“, so der 51-Jährige. „Mannschaften, die in mehreren Wettbewerben spielen, sind in der Lage sich in jedem Spiel zu konzentrieren.“

Ob David Villa und Xavi am Mittwoch bei der Partie im San Siro dabei sein werden, konnte Zubizarreta noch nicht sagen: „Das entscheidet die medizinische Abteilung. Aber wir hoffen darauf.“
 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig