thumbnail Hallo,

Arsene Wenger vom FC Arsenal glaubt, dass Paris Saint-Germain eine interessante Adresse für Cristiano Ronaldo ist - sollte er Real Madrid verlassen.

London. Trainer Arsene Wenger vom FC Arsenal, glaubt, dass sich Cristiano Ronaldo Paris Saint-Germain anschließen könnte, falls er Real Madrid verlässt.

Wenger glaubt an Chancen

„Man verlässt Real nicht, wenn Real nicht will, dass man geht“, sagte der 63-Jährige gegenüber Telefoot. „Aber ich bin mir einer Sache sicher: Wenn das der Fall sein sollte, kommt der PSG für Cristiano Ronaldo in Frage.“

Ronaldo zu PSG? „Warum nicht?“

Auch der ehemalige portugiesische Stürmer Pauleta, der von 2003 und 2008 für Paris spielte, glaubt, dass sein Landsmann Ronaldo ein Kandidat für Paris wäre: „PSG hat die finanziellen Möglichkeiten, ihn zu kaufen, und in Leonardo einen großartigen Sportdirektor. Also warum nicht?“

Es gab in der Vergangenheit Gerüchte, wonach Ronaldo in Madrid ist und seinen Vertrag über 2015 hinaus nicht verlängern möchte.

EURE MEINUNG: Wie seht ihr die Chancen von Paris im möglichen Ronaldo-Wettbieten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig