thumbnail Hallo,

Vilanova gratulierte seinem Vorgänger zum zukünftigen Trainerposten beim FC Bayern. Dass Barcas Spieler nun ihrem Ex-Trainer in die Bundesliga folgen, fürchtet Vilanova nicht.

Barcelona. Nach der Verpflichtung von Josep Guardiola als Cheftrainer des FC Bayern München für die kommenden drei Spielzeiten zweifelt dessen Nachfolger, Tito Vilanova, beim FC Barcelona daran, dass ein Spieler des spanischen Tabellenführers ebenfalls in die Bundesliga wechseln würde.

Gegenüber Reportern erklärte Tito Vilanova: „Ich mache mir da keine Sorgen. Die Spieler haben Verträge.“

Davon, dass der deutsche Fußball von Guardiola profitieren wird, ist der Trainer der Katalanen überzeugt. „Das sind großartige Neuigkeiten für die Bundesliga. Er wird dem deutschen Fußball sehr helfen. Der beste Trainer der Welt muss trainieren und das wird er in der kommenden Saison auch tun“, so Vilanova.

Dass der FC Bayern nun zu einer Kopie von Barcelona werden könnte, schloss er hingegen aus: „Ich erwarte nicht, dass Bayern nun genau wie Barcelona spielen wird. Es wird einige Übereinstimmungen geben, aber sie müssen nicht den gleichen Stil spielen.“

EURE MEINUNG: Was hält ihr von Vilanovas Aussagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig