thumbnail Hallo,

Nach einem weiteren sensationellen Jahr richtet der Angreifer seinen Blick in die Zukunft. Sein Erfolgsdurst ist bei weitem noch nicht gestillt. Doch er schaut auch gerne zurück.

Barcelona. Stürmer Lionel Messi vom FC Barcelona ist der Meinung, dass es unwahrscheinlich schwer werden wird, an die hervorragenden Leistungen des Jahres 2012 anzuknüpfen. Trotzdem steckt er sich ein hohes Ziel: den fünften Ballon d´Or.

Ein Jahr der Superlativen

Der argentinische Torjäger kann auf ein phänomenales Jahr zurückschauen. Er erzielte 91 Tore und brach damit den alten Rekord von Gerd Müller (85 Tore im Jahr 1972) für die meisten Treffer in einem Kalenderjahr. Zur Belohnung wurde er mit seinem vierten Ballon d´Or ausgezeichnet.

Zwar räumt der 25-Jährige ein, dass es schwer werde, das vorherige Jahr zu übertreffen. Dennoch ist er entschlossen, einen weiteren Erfolg hinzuzufügen. „Ich hoffe, dass ich einen weiteren Ballon d´Or gewinne“, sagte Messi gegenüber France Football.

„Lasst mich meinen Moment genießen. Wir werden in ein paar Monaten darauf zurückkommen. Ich versuche voranzukommen, aber es wird sehr schwierig. Ich bin mir nicht sicher, ob ich jedes Jahr 91 Tore erzielen kann“, so der Angreifer weiter.

Unterschiedliche Emotionen bei jedem Sieg

Er habe den Preis zwar schon einige Male gewonnen, wolle die einzelnen Auszeichnungen aber nicht vergleichen: „Jeder Ballon d'Or weckt ein anderes Gefühl in mir, aber jeder ist umso intensiver. Jeder Auszeichnung hat mich glücklich gemacht.“

„Die Erste in Paris war einzigartig für mich. Die Zweite habe ich nicht erwartet. Und es war mir eine Ehre, mit der Dritten mit Michel Platini und Johan Cruyff gleich zu ziehen“, so Messi.

Glücksgefühle in der Vergangenheit

Doch der Stürmer blickt nicht nur in die Zukunft: „Wenn ich meine Augen schließe, und auf meine Karriere zurückschaue, ist das erste Bild das von Rom, wo wir im Champions-League-Endspiel 2009 gegen Manchester United siegten. Ich sehe mein Kopfballtor und die pure Freude von damals. Die anderen Rekorde, die ich gebrochen habe, sind unvergesslich, aber an diesen Kopfball denke ich gerne zurück.“

EURE MEINUNG: Ist Messi in der Lage, noch ein weiteres Mal Weltfußballer zu werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig