thumbnail Hallo,

Pep Guardiola bestätigt Rückkehr auf die Trainerbank in der kommenden Saison

Barcas Ex-Coach Pep Guardiola hat bestätigt, dass er im Sommer wieder ins Trainergeschäft einsteigen will. Wo er dies tut, ist allerdings noch offen.

Zürich. Der ehemalige Trainer des FC Barcelona, Pep Guardiola, hat enthüllt, kommende Saison wieder ein Traineramt übernehmen zu wollen.

Seit seinem Abschied aus Barcelona im vergangenen Sommer legt Guardiola eine Pause vom aktiven Fußballgeschäft ein. Während der Ballon d'Or-Pressekonferenz erklärte er nun: „Ja, ich möchte wieder Trainer sein."

Mannschaft steht noch nicht fest

Konkrete Details verriet er dabei nicht. „Ich habe noch keine Mannschaft, weiß noch nichts konkretes, aber ich möchte wieder als Trainer aktiv sein!"

Zurückhaltende Äußerung zum FC Bayern

Zum FC Bayern äußerte Guardiola sich laut dpa-Berichten zurückhaltend: „Der Trainer von Bayern München ist Jupp Heynckes. Bayern München hat einen Trainer, das wäre mangelnder Respekt von meiner Seite", wird er zitiert.

Neben den Bayern gelten auch der FC Chelsea, Manchester City, Manchester United und der FC Arsenal als Interessenten.

Stolz auf Barcelona

Auf den Erfolg seines Nachfolgers Tito Vilanova, welcher mit dem FC Barcelona die spanische Liga deutlich anführt, ist Guardiola sehr stolz: Ich schaue mir die Barca-Spiele regelmäßig im Fernsehen an. Es ist toll, dem Team zuzusehen. Ich bin sehr glücklich, dass ich diese fantastische Mannschaft mehrere Jahre trainieren durfte. Es macht mich stolz, dass sie weiter so gut spielen wie zu meiner Zeit, wenn nicht sogar noch besser!

EURE MEINUNG: Wo landet Guardiola?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig