thumbnail Hallo,

Der Trainer von Real setzte den Rekordtorwart in der Begegnung gegen Malaga unerwartet auf die Bank. Nach der Partie erklärte er seine Entscheidung.

Madrid. Falsche Welt bei Real Madrid! Im Samstagsspiel der Primera Division zwischen dem FC Malaga und Real Madrid verbannte Jose Mourinho Iker Casillas auf die Bank. Im Interview nach der Partie erklärte er, dass er den eigentlichen Reservekeeper Antonio Adanderzeit vor ihm sehe.

Entscheidung des Trainers

„Der Fall Casillas war eine Entscheidung des Trainers. Der Trainer analysiert die Situation und die Spieler und entscheidet, in welchem Maß er sie einsetzt. Ihr könnt euch einfallen lassen, was ihr wollt, doch es war eine rein sportliche Entscheidung“, äußerte sich Mourinho zu der Frage nach der Personalie des Welt- und Europameisters.

Real verliert erneut

In der Begegnung musste Real einen erneuten Rückschlag in dieser Saison hinnehmen. In einem packenden Spiel unterlag man dem Tabellennachbarn schließlich mit 2:3. Roque Santa Cruz zweifach und Isco trafen für den Außenseiter, Benzema und Sanchez per Eigentor für Madrid.

Adan vor Casillas

Größtenteils schuldlos an der Niederlage war dabei Casillas-Ersatz Antonio Adan. Auf die Frage, ob er derzeit vor Casillas stehe, antwortete Mourinho: „Meiner Meinung nach schon. Und das ist es, was zählt. Denn der Trainer ist derjenige, der die Entscheidungen trifft. Die Leistung des Torwarts hatte heute keinen Einfluss auf das Ergebnis.“

EURE MEINUNG: Was haktet Ihr von Mourinhos gewagten Entscheidung?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig