thumbnail Hallo,

Barcelonas Trainer konnte nach seiner OP die Intensivstation mittlerweile verlassen, wird aber noch mehrere Tage im Krankenhaus bleiben müssen.

Barcelona. Tito Vilanova, Trainer des FC Barcelona, hat am Freitag Morgen die Intensivstation des Krankenhauses Vall d'Hebron in Barcelona verlassen.

Der 44-jährige hatte sich am Donnerstag einer Operation unterziehen müssen, nachdem zum wiederholten Male Krebs bei ihm auftrat.

Chemotherapie folgt

Für drei oder vier Tage bleibt Vilanova nun noch zur Beobachtung im Krankenhaus, bevor er über Weihnachten nach Hause darf. Im Anschluss wird sich der Spanier einer sechswöchigen Chemo- und Bestrahlungstherapie unterziehen.

Roura vertritt Vilanova

Vertreten wird er beim FC Barcelona solange von Jordi Roura, welcher das Team auch beim letzten Hinrundenspiel der Blaugrana in Valladolid am Samstag leiten wird. Vilanova selbst hatte erst zu Saisonbeginn das Traineramt von Pep Guardiola übernommen und den FC Barcelona zu seinem besten Saisonstart aller Zeiten geführt, mit 15 Siegen und nur einem Remis in 16 Spielen.

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig