thumbnail Hallo,

In schlechten Zeiten geraten selbst die ärgsten Rivalitäten in den Hintergrund. So wünschen die Madrilenen dem Barca-Trainer alles Gute.

Madrid. Real Madrid wünschte in einem auf der eigenen Homepage veröffentlichten Statement dem erneut an Krebs erkrankten Tito Vilanova eine schnelle Genesung. Der FC Barcelona lässt unterdessen weiterhin auf ein Statement zur aktuellen Situation warten.

„vom Herzen kommend“

„Real Madrid C.F. möchte seine vom Herzen kommende Unterstützung für den Trainer des F.C. Barcelona, Tito Vilanova, zum Ausdruck bringen. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung. Real Madrid C.F. bietet diese Unterstützung auch seinem Klub und seiner Familie an“, ist auf der Homepage der „Königlichen“ zu lesen.

In dem ursprünglichen Statement war noch von „Liebe und Zuneigung“ die Rede, dies wurde jedoch schnell in „vom Herzen kommend“ umformuliert.

Weiterhin unbestätigt

Aus dem Lager der Katalanen fehlt indes weiterhin ein Statement zur aktuellen Situation. Als Reaktion bleiben daher bis jetzt lediglich das abgesagte Weihnachtsessen mit Medienvertretern sowie eine gestrichene Pressekonferenz. Auch das eigentlich öffentliche Training am Mittwoch wird nun unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.


 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig