thumbnail Hallo,

Barcelonas Mittelfeldspieler hat in einem Interview erklärt, Messi könne jeden besiegen, der vor ihm steht. Dazu lobte er die unnachgiebige Einstellung der gesamten Mannschaft.

Barcelona. Mittelfeldspieler Javier Mascherano hat Mitspieler Lionel Messi gelobt und ihn einen „Killer auf dem Platz“ genannt. Mascherano, der seit 2010 beim FC Barcelona spielt, glaubt, dass Messi jetzt nur noch noch gegen sich selber spielen kann.

Messi „mehr Golfer als Fußballer“

„Er geht auf dem Platz um Fußball zu spielen. Ihm ist es egal, wer da vor ihm steht, er besiegt jeden“, sagte Mascherano der Zeitung Mundo Deportivo. Messi sei jetzt so gut, dass er mehr ein Golfer als ein Fußballer sei, in dem er immer weiter versuche, sein Handicap zu senken.

Der 28-jährige Argentinier hatte aber auch positive Worte für den Rest seiner Mannschaft. Der Schlüssel zum Erfolg von Barcelona sei die ständige Leidenschaft des Teams, in jedem Spiel alles zu geben. „Spieler wie Xavi, Messi und Iniesta haben diese Eigenschaft auf das Team übertragen und das zeigt sich in den Resultaten“, lobte er.

Messi weiter auf Rekord- und Titeljagd

Mascheranos Landsmann Messi hatte erst unlängst den Rekord von Gerd Müller von geschossenen Toren in einem Kalenderjahr gebrochen. Einen weiteren Titel kann sich Messi noch holen, denn die Wahl zum Ballon d'Or steht noch aus. Da kann der 25-Jährige zum vierten Mal in Folge den Preis zum Weltfußballer des Jahres gewinnen.

EURE MEINUNG: Kann Messi zum vierten mal in Folge der Weltfußballer des Jahres werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig